Grüße aus Gehenna

Neben der Erde existiert noch eine andere Welt: ein bizarres Schattenreich, gegen das die Hölle wie ein Kinderspielplatz erscheint. Durch die Jahrtausende geisterte sein Name durch die Lehren von Okkultisten und Magiern:

Gehenna.

Ein Ort, an dem eine schwarze Sonne den Himmel regiert, und Kreaturen leben, für die die Menschheit nur ein Wort kennt: Dämonen. Seit Ewigkeiten lauern sie jenseits unserer Wahrnehmung und warten auf den Tag, an dem die Schwarze Dämmerung die Barrieren zwischen den Welten einreißt, und ihnen den Weg auf die Erde ebnet.

Nun steht dieser Tag kurz bevor, denn in der Stadt Dornberg arbeiten unbekannte Mächte daran, die Hölle auf Erden zu entfesseln…

Folge 01: Am Anfang war das Schwert, I

geh1-mid

Alex Leonhards Leben wird auf den Kopf gestellt, als er erfährt, dass sein Vater Hendrick lange Jahre in Dornberg als Dämonenjäger gearbeitet hat. Doch nun ist Hendrick verschollen, und Alex wird vor die Wahl gestellt, den Job seines Vaters fortzusetzen – wovon er alles andere als begeistert ist. Doch er willigt ein – und stellt sich der schwersten Prüfung seines Lebens: Dem magischen Schwert Durandana…

Medium: CD

Laufzeit: 65 Minuten


Folge 02: Am Anfang war das Schwert, II

geh2-mid

Willkommen zurück in Dornberg, der Stadt am Rand der Hölle! Knapp einem Anschlag auf ihr Leben entronnen, versuchen Alex Leonhard, der Gestaltwandler Nikodemus und die mächtige, aber unerfahrene Magierin Mara herauszufinden, wer in Dornberg daran arbeitet, die Tore zum Schattenreich von Gehenna zu öffnen. Es dauert nicht lang, und sie stehen ihrem mächtigsten Feind gegenüber: Martyn Azred, mitsamt seiner dämonischen Privatarmee.

Medium: CD

Laufzeit: 59 Minuten


Folge 03: Dornberg sehen … und sterben

gg003cd_250

Zwei unangemeldete Besucher sorgen für Aufregung in Dornberg: zum einen Alex´ Ex Vanessa, die eine Reportage über Dornbergs übernatürliche Vergangenheit zu drehen, und ganz nebenbei ein Gefühlschaos anrichtet. Zum anderen ein gestrandeter Dämon, mit Appetit auf Menschenfleisch, der die Stadt noch unsicherer macht, als ohnehin schon. Alex, Mara und Niko bleibt nur wenig Zeit, ein Blutbad zu verhindern – und Alex hat alle Hände voll zu tun, Vanessa davor zu bewahren, gefressen zu werden.

Medium: CD

Laufzeit: 69 Minuten


Folge 04: Das Außenseiter-Gen

gg004_250

Mara versucht noch immer, die Wege der Magie zu ergründen, als zwei Neuankömmlinge Dornberg erreichen: die Schwestern Madame Phobia und Madame Deimia, ihres Zeichens mächtige Magierinnen. Sie bieten sich Mara als Mentorinnen an – ein sehr verlockendes Angebot. Doch kann sie den beiden trauen, in einer Stadt, in der niemand ist, was er vorgibt, zu sein?

Medium: CD

Laufzeit: 78

Hörprobe:

Folge 05: Ol´ Violet Eyes

In Dornberg häufen sich die Dämonenangriffe. Alex, Mara und Niko stemmen sich verzweifelt gegen den Vormarsch von Martyns Azreds Privatarmee. Doch nicht immer kommen sie rechzeitig, um das Schlimmste zu verhindern.
Zugleich hat der Gestaltwandler Niko mit seinen eigenen Dämonen zu kämpfen, als seine blutige Vergangenheit ihn einholt. Seine Situation wird noch komplizierter, als sich eine junge Frau in ihn verliebt – ohne zu ahnen, welche Schrecken sich hinter Nikos menschlicher Fassade verbergen.

Medium: CD

Laufzeit: 79 Minuten

Hörproben

Demnächst erscheinen:

Grüße aus Gehenna, Folge 06: Die schlechte alte Zeit

Grüße aus Gehenna, Folge 07: Die Stadt der Schmerzen